NMS Pfeilgasse als erste Partnerschule der Initiative ''10.000 Chancen''

„10.000 Chancen“ ist eine Initiative für rasche und unbürokratische Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten mit rechtskräftigem Status. 12 aus 16 KandidatInnen der NMS Pfeilgasse kamen ins Finale von 10.000 Chancen und haben somit ab Sommer 2017 eine fixe Lehrstelle.

„10.000 Chancen“  ist eine Initiative für rasche und unbürokratische Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten mit rechtskräftigem Status.

Warum

"Wir wollen dem Staat dabei helfen, rund 100 Millionen Euro jährlich an Sozialausgaben zu sparen. Jeder arbeitswillige Mensch, der von uns vermittelt wurde, entlastet den Staat. Dazu kommt noch die im Land geleistete volkswirtschaftliche Wertschöpfung." 

Mittlerweile haben etliche renommierte Firmen und NGOs ihre Unterstützung zugesagt. Zum Start konnten bereits hunderte Jobs vermittelt werden. 

Wie

Nur faire Jobs und nur zu KV-Bedienung
nach 3 bewährten Kriterien:
- nur rechtskräftiger Status
- ausreichende Deutschkenntnisse
- Arbeitswille

  • Fakt: Brennpunktschule NMS Pfeilgasse

  • hoher Bedarf an Lehrstelleninitiativen gesucht, die wenigsten Alternativen führten zu Ergebnissen oder Erfolg (bewerbung4you, technopool, etc.)

  • Erste Partnerschule NMS Pfeilgasse, weitere Schulen folgen

  • 16 Kandidaten wurden von der NMS Pfeilgasse vorgeschlagen

  • 12 Kandidaten kamen in die Endrunde

  • Klassenübergreifendes Projekt: Kinder aus Mehrstufenklassen, FMS und 4. Klassen sind an diesem Projekt beteiligt

  • Am 2.5. werden alle Kandidaten mit Lehrstellen versorgt

  • es stehen am 2.5. genau 600 verschiedene Lehrstellen für 300 Kandidaten zur Verfügung

  • jeder der dabei ist, bekommt ab August 2017 eine Lehrstelle