Unverbindliche Übungen

  • Sport, Spiel
  • Gelebte Kultur
  • Österreichische Gebärdensprache
  • Parkour & Freerunning
  • Ballspiele
  • Peer Mediation 
  • Schach

Die Schüler und Schülerinnen können sich am Anfang des Schuljahres freiwillig, entprechend ihrer Interessen und Neigungen zu den verschiedenen unverbindlichen Übungen anmelden. 

Allerdings ist nach der Aufnahme, der Unterricht der Unverbindlichen Übung ebenso verpflichtent, wie der Regelunterricht, und muss ebenso bei nicht erscheinen von den Erziehungsberechtigten entschuldigt werden. 

Im Zeugnis wird die Unverbindliche Übung als Fach aufgeführt, und der Schüler oder die Schülerin erhält ein: 
teilgenomen
nicht teilgenommen (bei unentschuldigtem Fernbleiben von mehr als 50% der Einheiten)